Vorher/Nachher oder: Bloß nicht cool!

Das Muttertier (aka: meine Wenigkeit) hat für den undankbaren Nachwuchs ein supergeiles Beanie (für die Unwissenden unter euch: Beanie ist eine hinten zu lange Mütze, sieht aus wie eine Schlumpfmütze, nur verkehrtrum gebogen, klar, ne?) genäht:

Zumindest einmal hatte er sie wenigstens an, um danach das Tragen zu verweigern mit den Worten: „Ich mag das nicht, wenn die hinten so lang ist, die soll am Kopf dran sein, wie sich das gehört. Und komm mir nicht mit cool, ich will keine coole Mütze!!“
Das stinksaure gütig lächelnde Mutterding kommt den Kinderwünschen natürlich sofort nach. Dass er während des Umnähens gedanklich geteert und gefedert wird, kriegt er ja nicht mit.

Also bitte, das sieht doch aus wie eine Kippa! Hrrrmpfff. Na gut, in echt geht sie wenigstens noch über die Ohren, aber im Prinzip ist dieses,… dieses DING nur ein müder Abklatsch der ersten, echt saucoolen Mütze.
Ich mach meine Drohung irgendwann wahr und näh nur noch für arme Kinder OHNE Sonderwünsche *grummel*
Ist doch wahr!
Ich geb ihn irgendwann zur Besichtigung frei, den größten Spießer unter einem Meter dreissig. (Aber Achtung! Nur gucken, nicht anfassen!) Von wem er das nur hat?

Der Papa quält ihn wenigstens nicht mit Genähtem, wahrscheinlich ist das der Grund, weswegen er einen selbstgebastelten UND gemalten Adventskalender bekommen hat:

Natürlich musste Muttern die Vorlagen liefern und beim Ausschneiden der Türchen helfen, aber angemalt, die 24 Kästchen bemalt und nummeriert hat er ihn ganz alleinig.
So, mal kurz durchzählen: fünf Adventskalender im Haus.
Ein Legokalender für den Nachwuchs, logisch (aber auch ein bißchen für den Papa, Star Wars halt…).
Ein „Familien“(haha)kalender für alle (in 24 Säckchen einmal eine Badetablette für mich und äh,…dreimal eine Mozartkugel für mich, immerhin. Rest: Vater und Sohn.) Aber bitte: nähe ich 24 Säckchen letztes und vorletztes Jahr, um sie dann nicht mehr aufzuhängen??? Eben.
Adventskalender Nummer drei: Papas, siehe oben.
Nummer vier: ein Smartieadventskalender für den Kleinen von der Nachbarin.
Und nun, tadaaa: Adventskalender Nummer fünf:

Endlich ein Adventskalender für Mama. Geschonken gekrochen und runtergeladen bei der lustigen und kreativen Renaade.
Ein Adventskalender für mich!
Und jetzt RATET, wer jeden Tag die Kreuzchen macht?
*kopfaufdenTischklatsch*

(Die Kippa ist natürlich ein klarer Fall für Made4Boys, wenigstens was.)

10 Gedanken zu „Vorher/Nachher oder: Bloß nicht cool!

  1. Pingback: Langt das für Rums? |

  2. Ach Doro, ich hatte das gleiche Ärgernis. Aber ich war nicht so klug, die Beanie abzunähen. Nunmehr trägt der Midi die Mütze komplett „am Kopf“ und klappt nur vorne (!) ein Stück hoch. Es sieht sooo panne aus und ich kann ihn davon nicht abhalten… Wer ist jetzt also schlimmer dran, du oder ich? Deine Beanie ist so oder so superschön (autsch, fast hätte ich supercool geschrieben)!
    Liebe Grüße,
    Kathrin

  3. Gibst Du mir Bescheid? Also ich meine, wenn Du die Kinder ohne Sonderwünsche gefunden hast? Die kriegen dann auch was von mir…
    Ich find die Mütze cool, also die coole Mütze. Ich hatte hier das Thema vor zwei Jahren auch, hab das Beanie aber nicht gekürzt, sondern einfach in die Ecke geschmissen, in der meine „nicht zu gebrauchen“-Kiste steht. Und nun hat das große Tochterkind (5. Klasse, da ist cool sein dann wirklich cool) sich dran erinnert und es rausgefischt 🙂 Alles wird gut!
    Übrigens habe ich gestern was gefunden und musste sofort an Dich denken. Guck mal hier:
    http://www.der-postillon.com/2013/02/lego-startet-neue-serie-gescheiterte.html
    Viel Spaß beim Lesen und Wegschmeissen.
    LG
    Tanja

    • *wegschmeiss* Die Seite hab ich mir sofort gebookmarkt- genial!
      Da fehlt aber noch der Bausatz für die Limburger Residenz- obwohl, die ist ja fertig und wäre auch als Bausatz vermutlich nicht zu bezahlen!!
      *kicher*

    • Umschlagen war auch doof! Alles war doof! Jetzt ist die Mütze nicht mehr doof *uff*
      Danke für den Link, ich wühle mich gleich mal durch meine übernen Jerseyreste 🙂 Vielleicht schaff ich noch die ein oder andere vor Weihnachten.
      Liebe Grüße!

  4. Ich hätt sie sofort genommen, die coole Beanie. Mir gefällt sie Bombe gut, in umgedreht-schlumpfig und mit den schicken Sternen! Pöh, er wird sich noch coole Mützen wünschen von dir, der Sohn – spätestens als Pubertist. Kannaja mal gucken, wer ihm die dann zaubert, näch?

    Adventskalender: Ich empfehle zum persönlichen Frohsinn denjenigen der Alles-für-Selbermacher. Den hab ich mir dieses Jahr selber geschenkt, und freu mich jeden Tag über mein Beutelchen *gg*

    Sei lieb gegrüßt
    Paula

    • Gnagnagna… BOHR doch nicht in der Wunde, menschmenno!!
      Ich habe nicht mal GEWUSST das es einen Adventskalender von den Selbermachern gibt bis ich ihn auf Fr Streuters Blog gesehen habe.
      IMMER geht alles haarscharf an mir vorbei, ich bin aber auch so eine Träumerliese! *mecker*

  5. Du Arme leidgeplagte Mutter eines nicht-cool-sein-wollenden Sohnes und Ehefrau eines Mannes mit mehr als einem Adventskalender… Tja so ist das mit uns Müttern ;D Aber glaubt es uns wer? Nur andere Mütter ;D
    VLG
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.