Keine Zeit, keine Zeit…

Ist das doof- da hat man ein neues Maschinchen und kanns nicht ausprobieren weil man einen Termin nach dem anderen hat, hrmpf.
Nach einem sensationell schlechten Erste-Hilfe-Kurs (Kinder und Säuglinge), der mir gestern den kompletten Tag vers… hat, hatte ich heute nur schöne Termine (Geburtstagsbrunch und:

 richtig: Wintergrillen. Mit original importierten Düringer Würstchen, mjam.)
Aber jetzt! Geradeaus und Zickzack hab ich heute schon an einer Griselda für Schwiegermama ausprobiert (jaha, ich wage es nochmal) und was soll ich sagen? Das macht richtig Spaß! Alleine, dass der Fußschalter LANGSAM näht wenn man wenig Gas gibt und schnell, wenn man ihn durchdrückt- Irre!
Und das ist für alle, die mit mir überlegt und so nett und hilfreich kommentiert haben:

Danke!!! Tschüß, ich geh dann mal üben, gnihihi!

(Die Herzen haben wir letztes Wochenende im Wald gefunden.)

3 Gedanken zu „Keine Zeit, keine Zeit…

  1. Hach, ich freu mich für dich mit!!!! Viel Spaß mit deiner neuen „Freundin“… ich geh dann mal in die Versenkung… werde hier wohl nicht mehr gebraucht *schnief, heul, traurigguck*…
    Trotzdem ein letztes Mal ganz liebe Grüße,
    Sabine

    • Mö? *Schreck*
      Neeeeeee, so einfach geht das nu nich. Und wer soll mich dann weiter solange pieksen bis ich was neues probiere, wer? Hm? Wer? NeeNeeNee, SO leicht kommst du aus der Nummer nicht raus. Schliesslich bist du sowas wie meine Adoptivnähmutter, da muss man auch mal aushalten wenn neue Freund(innen) dazukommen.
      Wär ja noch schöner.
      Dann mach ich niemals nicht im ganzen Leben einen Kranz.
      *schubs*
      Immer wieder ganz liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.