Aus gegebenem Anlass.

Die Vögel von Playmobil haben doch eine Vollmeise.
Die wechseln ihr Sortiment schneller als andere Leute ihre Unterhosen- was für einen verdammten Sinn soll das haben?
Haben die schon mal was von Geburtstags-Wunschzetteln gehört? Haben die schon mal Kinder gesehen, die mit hochroten Ohren gedankenversunken den Playmobilkatalog auseinandernehmen um dann ihren Wunschzettel für den Geburtstag zusammenzukleben? (Und das drei Monate VOR dem Geburtstag)

Haben die eine Idee davon wie ich erklären soll, dass die Hälfte von dem Zeug nicht mehr zu haben ist?
Die gehen mir sowas von auf die Nerven, gehen die mir.
Da vertrösten wir den Kerl, sagen ihm, er soll seine größeren Wünsche auf den Geburtstagswunschzettel schreiben, weil er NATÜRLICH nicht mitten zwischen Weihnachten und Geburtstag einfach mal so ein Playmobilteil für 30 Euro kriegt, ich meine: Hallo? und dann bekommt der Gute für seine Geduld (ha: wartet sonst noch jemand drei Monate, wenn er jetzt! sofort! mit diesem Boot! spielen will? Ich kenne andere Kids Kaliber, die schmeissen sich auf den Boden und vollführen Kreischorgien wenn sie nicht SOFORT kriegen, was sie wollen, aber pronto!), wo war ich?
Ach ja: als Belohnung für seine Geduld kriegt der kleine Kerl dann also mal feucht in die Hand gepupst, denn: „Leider führen wir diesen Artikel nicht mehr“. *indieTischkantebeiß*
Diese Vollpfosten! Ist doch wahr, da soll ich mich nicht aufregen? Und wie ich mich aufreg!
Wenn ICH der Kleine wäre, würde ich mich bei meinem nächsten größeren Wunsch aber sowas von auf den Boden schmeissen und Kreischorgien abhalten, bis ichs gekriegt habe. Sicher ist sicher.
Kann keiner mehr aus dem Sortiment nehmen.

6 Gedanken zu „Aus gegebenem Anlass.

  1. Das ist echt mehr als ärgerlich! Erinnert mich an meinen verzweifelten Versuch, beim Möbelschweden eine Schranktür zum Kizi-Schrank nachzukaufen…
    Hast Du mal bei Playdings im Onlineshop geguckt? Da gibt es oft noch Restbestände. Wir haben gerade eine ähnliche Odyssee wegen eines Schulrucksacks hinter uns – warum um Himmels Willen werden die schönsten Modelle immer in der kleinsten Auflage produziert??? Aber ätsch! Wir haben ihn, weil ein Händler sein Lager nicht richtig im Griff hat und beim Aufräumen doch noch einer aufgetaucht ist! Und die Schlamperbox kommt über Umwege aus der Schweiz 🙂
    Verzweifel also nicht.
    LG Tanja

    • Oha- mit Schulranzen war ich fix. Den haben wir schon lange, eben weil uns ständig so ein Mist passiert.
      Klar, das ein oder andere haben wir über Ebay oder aus dem Onlineshop, aber wenn die mal was aus dem Sortiment genommen haben tun die so, als hätte es das nie gegeben. Und der Stress ist mir echt zu blöd, ständig irgendwo anders was bestellen zu müssen- die Portokosten läppern sich da ja auch zusammen, denn die Sachen gibt es NIE alle in einem Shop. Hrrmpf.
      Liebe Grüße!

  2. Oh, je! Das ist ja gemein!
    Aber ganz ehrlich, ist das nicht auch mit schönen Stoffen so… sie kommen auf den Markt, man holt sich aber nicht einfach so Stoff für viel Geld, man wartet bis zum Geburtstag (oder ähnliches) und dann sind die Stoffe ausverkauft oder werden nur für noch mehr Geld angeboten…

    Herzliche Grüße
    Martina

    • Waaahhhh! Und das sagst du mir JETZT??
      *Spaß*
      Da hab ich auch noch eher Verständnis für, wenn weg, dann weg. Erwachsene können das ja vielleicht auch noch anders abschätzen, aber Kinder? Die freuen sich monatelang auf dies oder jenes und dann ist es weg. Ich kann ja auch nicht immer alles sofort kaufen was geäußert wird, denn in dem Alter ändert sich ja der Geschmack manchmal noch.
      Deine Kinderröckli sind übrigens sehr schön geworden!
      Liebe Grüße!

  3. Oh ja, und das ist nicht nur bei PM so sondern auch bei L*ego !

    Ich beiß mal mit in die Tischkante.

    Wobei ich mittlerweile dazu übergegangen bin, auch in der Bucht zu suchen und da bekommt man auch ältere, nanchmal auch gut gebrauchte und das für kleineres Geld – da springt dann manchmal noch ein weiteres Teil für den gleichen Preis raus.
    LG Bärbel

    • Das große Boot haben wir auch nur noch aus der Bucht gefischt, aber nachdem jetzt der dritte anrief, dem ich einen Tip vom Wunschzettel gegeben habe mit den Worten: „des gibts net mehr, was kann ich dem denn anderes kaufen?“ reichts mir langsam. Doof, das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.