Ich hör ja auf die großen Leut.

Moment, ich muss erstmal gucken gehen, das wievielte Rums das jetzt heute ist. *wegbin*
*zischwiederda* Aha! Rums 26 hat seine Pforten geöffnet und auf enormen Druck freundliche Bitten diverser Mitmenschinnen (und Rums-Organisatorinnen *wieesgibtnureine?*) hin zerre ich dann mal ohne viel drumrumreden die erwürgten Giraffen vor die Linse.
Nee, Moment, erst entschuldige ich mich schon mal bei Fr. Liebstes, aber sie ist, glaube ich, gerade im Urlaub und mein Blog liest sie eh nicht, da kriegt sie hoffentlich nichts von dem Desaster mit, das ich ihrem Basic Tank Top angetan habe. *uff*
Äh, also jetzt:

 Jetzt ehrlich mal.
Das SIND erwürgte Giraffen, oder?
Der Stoff ist von Sari Ahokainen und er war in meiner Überraschungstüte Jungs/Jersey/Tiere, die ich mir in Michas fabulöser Stoffecke bestellte. Komisch, jedes der männlichen zu benähenden Kinder in meiner Umgebung winkte ab bei der Stoffauswahl.
So, und nun? Was bleibt einem da übrig als liebende Ehefrau des haushaltseigenen Finanzministers?
Erst aufbrauchen, dann neukaufen. Hmpf.
Die nächste Überraschungstüte heisst Jersey/Streifen/Sterne. Ganz sicher!
Aber ganz bescheiden und gut gelaunt stelle ich fest: Schlimmer geht immer.
Es hätte ja auch dieser Stoff in meiner Überraschungstüte landen können. Kreisch!!!! Den hätte ich zur Adoption freigegeben. Umgehend!

(Nur mal so ganz vorsichtig nachgefragt: was hat dieser Ahokainen eigentlich in seiner Kindheit mit Tieren veranstaltet??
Ich frag ja nur!!!)

Sehr gerne würde ich nun noch etwas jammern, wenns recht ist. Dienstagmorgen war ich sehr empört über die wetterlichen Umstände, die mich zu dieser Zwangsmaßnahme trieben:

Merke: ich habe nur deswegen keine ganzen Handschuhe an, weil diese Gesellen normalerweise ihren Sommerschlaf halten zu diesen kalendarischen Zeiten. Man bemerke gütigst die Zahl rechts oben auf dem Display. Ich wollte einen rechtschaffen aufgebrachten Post über die Temperaturentwicklung in den Laptop hacken, aber die folgende Entwicklung, nämlich am Mittwochmorgen, stopfte mir das Maul.

Alles, was zu diesem traurigen Thema zu sagen ist, hat die Kaltmamsell hier auf der Vorspeisenplatte schon zu Papier gebracht.
Ich näh besser wieder ein Kanga für mich. Aus Fleece.

7 Gedanken zu „Ich hör ja auf die großen Leut.

  1. Doro, Doro, Doro… hast du mich loslachen hören… beim Klick auf den Link zu dem anderen Stoff… kehr, ich habe fast meinen Kaffee ausgeschüttet… Hilfe, nein, WAS für ein Stoffdesign… mehr möchte ich an dieser Stelle gar nicht sagen… prust, kugel, brüllvorlachen…!!!!! HERRLICH!!!! DER WAR PLATZIERT!! Hervorragend platziert, der Witz, liebe Doro und ICH habe was gelernt: Vorsichtshalber ERST Kaffee trinken, dann Doro besuchen!!!
    Dein Top ist übrigens absolut okay… beim schnellen Laufen fallen die Tierchen kaum auf, der Schnitt ist super, die Größe auch, toll genäht hast du es auch… also steht einem Auftragen der EGs nichts im Wege!!!!
    GGGGLG,
    Sabine

    • Danke. Ich gebs ja zu, ich klick auch öfter mal auf den Link, nur um nochmal los zu kichern. Unglaublich.
      Stell dir vor du hast das in der Ü-Tüte? nee, nee, nee!
      Liebe Grüße und einen schööööönen Tag wünsch ich dir!

  2. Hach Doro, was wäre ein RUMS ohne dich?? *gg* Du hast es tatsächlich hingekriegt, deinen Link als „Erwürgte Giraffen“ einzustellen, wie genial!

    Die Stoffe von Sari sind übrigens der Grund, warum ich bei Michas die nächsten zweiunddrölfzig Jahre KEINE Tier-Ü-Tüte ordern werde … Die sind doch alle auf LSD, die Viecher!

    Nichtsdestotrotz ist das Top ein Superstückchen und passt dir gut! Vielleicht erholen die Giraffen sich ja im Laufe der Zeit, wenn du sie mit an die Luft nimmst ;o)

    GLG, Luci

  3. Du bist der Knaller. Aber was die Giraffen angeht, stimme ich dir absolut zu – sie sehen doch etwas gequält aus. Das Shirt steht dir trotzdem sehr gut, der Schnitt ist echt klasse an dir und zumindest die Farben machen Sommerlaune. Hier scheint heute übrigens die Sonne. Soll ich dir was rüberschicken? So einen Sack voll?

    Lieben Gruß
    Paula

    • Her damit!!!!
      (Das arme Kind hat heute Vorschulausflug im Waldkiga. Sie wandern auf den höchsten Gipfel im Taunus und erkunden die Weilquelle. Und, was soll ich sagen? Es schüttet. Können die nicht auf einen Bauernhof gehen, Käse machen? Die Feuerwehr besichtigen? Makrameekurs in der VHS- egal was, Hauptsache DRIN?
      Gut dass ich kein zweites Kind habe, das würde ich NIE mehr in den Waldkiga schicken. NoNo.)

  4. *prust* Du hast vollkommen Recht! erwürgte Giraffen! Den Stoff hab ich auch noch hier rumliegen! So wirklich gefallen mir die Stoffe auch nicht. Sieht alles so verzerrt aus.
    Aber dein Shirt ist trotzdem schön geworden! 🙂
    Lg Jacqueline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.