Möööööönsch….

….. ist das laaaangweilig. *mitherabhängendenArmenaufdemSesselliegundLöcherindieLuftguck*
Meine Nähmaschine ist in Urlaub. Macht ja nix, dass hier grad ein Stapel unerledigter Nähsachen liegt- macht einfach mal Pause, das dumme Ding.
Näht das plötzlich nur noch Schlaufen auf der Unterseite- egal was wir machen: reinigen, Nadel wechseln, Spannung verstellen, alles nochmal neu einfädeln, anschreien, streicheln- nix hilft. Macht das Maschinchen schon seit Monaten öfter mal, aber bisher wars immer plötzlich wieder weg. Diesmal nicht. Beharrlich häßliche Schlaufen auf der Unterseite.
Na gut, dann ab zum Service. Am Mittwoch oder Donnerstag krieg ich Bescheid ob nur eine Wartung fällig war, oder ob auch hier der Autoeffekt greift: Reparatur, bitte möglichst teuer. Oder gleich neu kaufen.
Ich schwörs, wahrscheinlich war ich in meinem früheren Leben irgendwas echt fieses. Hedgefondsmanagerin oder Abmahnanwältin. Ich kanns mir nicht anders erklären.

8 Gedanken zu „Möööööönsch….

  1. Ach! Das könnte es sein. Aber unsachgemässe bedienung? Ich?? Nit mööööglich! ICH mach doch immer alles richtig *schluck* Auweia…

  2. Das hatte meine Maschine auch mal. Es WAR der Oberfadengreifer, ich konnte ihn manuell etwas gerade biegen, dann ging’s wieder. Schuld ist bei sowas leider häufig “ unsachgemäße Bedienung“(O-Ton Mechaniker). Sprich: vielleicht mal mit leicht krümmer Nadel genäht, über etwas zu hartes oder was weiß ich.
    Wenn meine Maschine beim Doktor ist, fange ich meistens an zu häkeln oder stricken…
    Liebe Grüße, Bine

  3. Das ist ja wirklich blöd! Drück dir auch die Daumen für eine schnelle, günstige Reperatur und anschließend Jahrzente langer Nähspaß ohne Nähmaschinenstreik!
    Schön zu wissen, das jeder mal mit seiner Maschine schimpft, ich hau dann meist vor Wut auf den Tisch wenn was nicht klappt, aber das hilft auch nicht 😉
    liebe Grüße
    Caro

  4. Jahaaa! Erklär das mal der Maschine das mit dem oberfaden. Die hat davon noch nix gehört. Grrrmbll.
    Kranz also, haha. Vielleicht die reisszwecken ankleben??? Grübel…

  5. „Wenn an der Unterseite der Näharbeit Schlaufen entstehen, liegst das IMMER am OBERFADEN!!!“ *besserwisserisch vortragend*… hast du das gewusst??? Hat mir mal ein NähmaschinenfachMANN erklärt…
    Ich drück dir die Daumen… für: SCHNELL REPARIERT und GÜNSTIG!!!!
    GGLG,
    Sabine
    … mach doch einen Kranz… die Stoffbahnkanten brauchst du nur umbügeln, wickeln und dann feststecken… geht zur Not auch mit Reißzwecken… *lach*!!!!!!!!!

  6. Hihihihiiiii, du wieder…..;-))))
    Aber – du hast mein vollstes Mitgefühl! Es ist einfach nur grauenvoll, wenn die Maschinen zicken…..lies doch mal wieder ein Buch….oder besser – Nähzeitschriften!
    Liebe Grüße
    Gisela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.