Na also, geht doch.

Und die Temperaturen auf dem Balkon haben es heute mittag auch schon fast in den zweistelligen Bereich geschafft. Bei SONNE. Wie ärgerlich für die Winterdepression. 🙂

Morgen ist dann unser letzter Urlaubstag. Ich möchte fast sagen, zum Glück.
Also, natürlich nur zum Glück für unser TupperundTopfrondell, denn da herrscht akuter Platzmangel, wenn alle Brotdosen dienstfrei haben und sich in- und aufeinander stapeln. Leider hat noch niemand die wirklich platzsparend stapelbare Brotdose erfunden oder wir haben zu viele unterschiedliche Modelle, was weiß ich.
Erstaunlich, was für Probleme man sich im Urlaub erfinden kann, wenn man so gar nix anderes zu meckern hat. 🙂 Brotdosentupperwackelstapel zum Beispiel.

8 Gedanken zu „Na also, geht doch.

  1. Huhu,
    also kreatives Problemerfinden inklusive langer Schachtelworte ist doch eigentlich eine Marktlücke.
    Bestens!
    Herzliche Grüße von Nina

  2. Wie jetzt? Wieso blüht es bei dir denn schon?? Hier stecken die Blumen noch die Köpfe in den Sand….frag mich ob meine Tulpen es diesjahr überhaupt noch schaffen, ihre Köpfchen da wieder rauszukriegen…
    Die Tupperdosen zu stapeln ist bei uns hier, meine Aufgabe, mein Mann holt sie schön aus der Spülmaschine und stellt sie auf den Schrank ( besser so, denn sonst kommt einem alles entgegen 😉 )
    liebe Grüße und einen guten Start in´s Wochenende
    Caro

  3. hi,hi,hi – mein Mann meinte gerade, ob Du nicht den Brotdosentupperwackelstapel-Verhinderer gekauft hast 😉

    LG Bärbel, bei der in der Tupper-Schublade auch ein großes Durcheinander herrscht

  4. *kreisch*
    ich habe einen schrank nur mit tupper und andere plastikschüsseln.
    in diesen stopfe ich immer die sachen rein und manchmal mach ich mir die müh und räum es mal wieder ordentlich auf, am nächsten tag sieht es wieder aus …nee nee ☺

    lg patti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.