Es RUMSt wieder :-)

Also, wer so langsam wenig näht wie ich, der kann natürlich nicht jeden Donnerstag mit etwas tollem für-sich-selber-gemachtem daherkommen. Is klar.
Aber die bisher gemachten Sachen kann man ja zeigen, also habe ich mal in den Bildern gestöbert und dabei entsetzt festgestellt: ich näh ja fast nur für andere!!!
Das muss sich ändern! Danke an RUMS für diese Erkenntnis!
Ein bißchen was hab ich aber gefunden. Hier mein allerstes für-mich-selber-Projekt: das war der Zeitpunkt an dem ich feststellte dass ich ja auch bei etwas komplizierteren Anleitungen garnicht mal so unfähig bin. *gnnnharharhar*

Hach, was war ich stolz, als ich die Fotobella endlich fertig hatte! Und ich benutze sie auch fleissig, allerdings meistens ohne Kamera drin (die gehört eh nicht mir, sondern Männe).
Diese habe ich im letzten September genäht, dafür habe ich mir richtig lange Zeit genommen, immer nur kleine Sachen dran genäht, so hats sicher zwanzig Stunden gedauert bis sie fertig war, aber ich war lieber vorsichtig. Ich fand es sehr kompliziert und meine persönliche Vorliebe, das ständige Wiederauftrennen, hat die Sache nicht einfacher gemacht. Selbstverständlich hatte ich mir geschworen: NIE WIEDER!
Allerdings wollte meine Mutter auch gerne eine haben und so habe ich mich aus dem Nach-Weihnachts-Loch (das was-näh-ich-jetzt-eigentlich?-Loch) aufgerafft und ihr eine für den Geburtstag genäht und NATÜRLICH ist diese viel besser genäht/gefüttert/whatever. Sie ist etwas kleiner weil ich ohne Nahtzugabe zugeschnitten habe und irgendwie hab ich beim Füttern was anders gemacht, sie sackt nicht so zusammen wie meine. Weiter unten sieht man sie.
Aaaaaber: Meine erste gefällt mir trotzdem besser!! Ist halt meine 🙂
Deshalb kriegt sie jetzt auch einen Platz an der Sonne bei Rums.
Farblich passend habe ich mir übrigens einige Tage später dann aus den Stoffresten noch die Innenausstattung genäht:

Stoffe Martha und Frieda von Hamburger Liebe
So, für nächste Woche hab ich noch was für mich ganz allein gehäkeltes, aber danach siehts düster aus. Wenn ich dann nochmal mitmachen will, muss ich mir was selbermachen. Freu!
Wie immer lieben Dank an Muddi fürs Sammeln!
Und jetzt auf zur Rums-Runde, ich muss mir dringend einen Schnitt für ein Raglanshirt besorgen und weiss nicht welchen. Vielleicht hat jemand ja mal eins für sich gemacht?

13 Gedanken zu „Es RUMSt wieder :-)

  1. Oh, der türkise Pfauenstoff ist ja toll. Sehr schöne Fotobella hast Du da :). Ich persönlich hab’s nicht zu sehr mit rosa, aber die Kombi ist wirklich toll. Ich habe auch mal eine Fotobella genäht, aber Deine gefällt mir besser :). LG, Christine

  2. So wunderschön, deine Fotobella! Steht bei mir auch noch auf dem Programm! Ich mag deinen Blog und werde dich im Auge behalten;-)

    Herzliche, Kreative Grüsse
    Esther

  3. Die Fotobella ist wirklich schön und ich würde sie auch einfach so als Handtasche benutzen 🙂
    Du solltest wirklich mehr für dich selber nähen 🙂

    Lieben Gruß
    Sarah

  4. Hallo liebe Doro, als Raglanshirt kann ich Dir wärmstens „Mareena“ von Cinderelle Zwergenmode an´s Herz legen. Das ist die Erwachsenenversion des Kinderschnittes Mareen. Sitzt größengerecht, ist einfach zu nähen und sehr wandlungsfähig. Außerdem habe ich noch „Florina“ von Farbenmix hier liegen, aber noch nie genäht. Muss ich ändern…
    Und ja, die Blogpause ist vorbei. Kraft habe ich getankt, ein bißchen den Kopf sortiert und die Nähkammer ist bald auch fertig entrümpelt 🙂
    LG Tanja

  5. Gnnnnn*indenTischbeiß*- nee, sie gibt nicht auf! Aber im Ernst: Mir gehen die Projekte aus, es gibt nicht mehr viele Ausreden, ausser der: Wer kann schon im Schnee einen Frühlingskranz nähen? Ich seh hier nur noch weiß *hmpf*
    Liebe Grüße!

  6. Ja, ich erinnere mich an das „Projekt Fototasche bei Doro“ noch seeeeeehr gut – das Ergebnis ist beeindruckend!!!! (Macht schon ein bisschen neidisch, so eine tolle Tasche… )
    Mein Tipp für übernächste Woche: DER KRANZ!!!! (Aaargh, die Streuter gibt auch nicht auf, gell, Doro??!!)
    GGLG!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.