Gnnnnn……tschi!

Jetzt kann der Schnupfen (zurück) kommen- ach, nee, lieber doch nicht!

ToDo Liste:
-drei Schlupfschalloops oder wie auch immer für die Jungs nähen. Schnitt eine Mischung aus hier und hier. Wieso Mischung? Na, mal wieder zu blöd gewesen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil und wenn ein Schal mit Größenangabe 50/52 NICHT dem Quadratschädel von 54/56 passt, dann ist das eigentlich nicht die Schuld des Schnitts. Dumm nur, wenn man munter schon mal zwei Schals nach dem Schnitt ausgeschnibbelt hat und dann nicht mehr genügend Stoff da ist um wegzuschmeissen und neu anzufangen (Aarrghhhrrmbl). Ich lerne immer besser mit dem Nahttrenner umzugehen, echt wahr. Jedenfalls habe ich für die Schals fast länger gebraucht als für die Pullis.
-dann sollte ich endlich mal noch das ein oder andere Teilchen für den Weihnachtsmarkt fertignähen. Zumindest mal zwei Windeltaschen mit dazu passenden Pixibuchhüllen sollte ich dabeihaben, genügend kleine Täschchen und Handyhüllen habe ich schon. Die drei Tatüboxhüllen kommen auch mit, ebenso wie drei Häkelkissen und die Gretelies-Eulenkissen. Mal sehen was davon weggeht, der Rest wird übers Jahr verschenkt. 🙂 Der Markt ist übrigens schon übernächstes Wochenende *kreisch*.
(Note to myself: Beeil dich, du Schnecke!!!!)
Dieses Jahr geht der Erlös des Marktes zum Teil an eine Kinder-Palliativstation. Leider konnte ich mir den Flyer nicht ansehen, das ist wieder eine Realität, die ich am liebsten ausblenden würde. Weihnachten im Schuhkarton für Kinder in Rumänien oder sonstwo auf der Welt ist ja eine Sache (so schön weit weg), aber eine Kinderpalliativstation in der nächsten Großstadt ist schon verdammt nah. Zu nah an mir und meinem Sohn.

Ein Gedanke zu „Gnnnnn……tschi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.