Love is all you need

heißt ja eigentlich „All you need is Love, ramdadadadam, all you…“ oh Mann, auf DEN Ohrwurm hätte ich gut und gerne verzichten können. Hilft aber nix, is drin seit ich den Hamburger Liebe- Spendenstoff bei den Selbermachern gekauft habe.
Danke Susanne, fein gemacht. Grrr.
Love is all Collage
Aber gut, hat ein hübsches Oberteil ergeben, finde ich. Trotz der ungewohnt hellen Stoffe fühle ich mich auch sehr wohl drin, was möglicherweise an der schnittseitig nicht vorhandenen und nachträglich eingebauten Kellerfalte liegen mag, die für die nötige Bauchfreiheit sorgt. Ha! Hierfür habe ich mal wieder das „Allerlieblichste Shirt oder Kleid“ aus dem Regal gezerrt. Blöderweise ist das Schnittmuster (in der größten Größe 46, ha! Das war nie und nimmer mehr als 42dreiviertel!) durch die lange Liegezeit im Regal geschrumpft und mir nun zu klein, aber Gottchen, dafür hab ich ja nun schon das ein oder andere Shirt versaut genäht, das ist ja kein Hexenwerk. Hier zwei Zentimeter mehr und da einen halben und schwupp, passt es wieder.
Mit dieser Methode konnte ich auch das Weihnachtsnachthemdkleid retten. Nach dem Schnittmuster Mamacita in der (immer noch, haha!) passenden Größe 46 genäht, hing es an mir herunter wie ein nasser Iltis, nein, es gibt keine Tragefotos, ich zeige doch nicht meine Nachthemden hier!
Da es ja nun aber keins sein sollte weil der Stoff viel zu gut für ein Nachthemd ist, musste ich nochmal ran und der Erfolg des obigen Shirts (oder Kleids) ermutigte mich zu kühnen Schnitten. Hopp oder Top, das Kleid entschied sich für Top. In der Mitte zweimal durchgeschnitten, das Unterteil angepasst, Kellerfalte rein, Oberteil ebenfalls seitlich angepasst (enger! Haahaa!), zusammengenäht, das in der Mitte herausgeschnittene Stück an den (viel zu weiten *örgs*) Halsausschnitt rangenäht, Gummi eingezogen (danke Michi für den Tip! Da wär ich nie drauf gekommen) und dasiehsteguck:
Allerlieblichst Feen Collage
Geht doch.
Also gut, Interlock und ich werden keine Freunde mehr und das andere Teil ist schöner, aber ich mag es trotzdem.
Und der Halsausschnitt ist der Knaller, wollte ich nochmal drauf hinweisen. Die Rettung für zu weit ausgeschnittene Schnakenhälse…?
An der Haltung üben wir noch, ich und die Dame aus der Wii.

Und ab damit zum ersten Rums des Jahres… huschhusch.

Ein Gedanke zu „Love is all you need

  1. Doro, du brauchst kein schlechtes Gewissen haben. Wir wollten „diese vielen Kinder“ haben, und in Ruhe mehrere Teile zuschneiden, mach ich später oder Samstagnachmittags, wenn die drei Großen aushäusig sind. Und vielleichtvielleichtvielleicht haben wir die Lösung für unser Wohnungsproblem, aber das dann per Mail.
    Zur Sache: deine abgewandelte Mamacita sieht toll aus und steht dir prima. Der Ausschnitt ist klasse geworden, und ich bin ein großer Kellerfaltenfreund, die verhindern immer so schön eine Optiklikeasack.
    Das ShirtoderKleid ist auch toll geworden. Das fällt wirklich wirklich klein aus, ich muß das in 42 nähen. Aber ich mag den Schnitt trotzdem sehr, und ich finde, du kannst helle Farben prima tragen.
    Ich wünsch euch schonmal ein schönes letztes Ferienwochenende und einen guten Alltagsstart.
    Alles Liebe aus Balin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.