Pifpafpuff!

Und zack, der Lostopf ist zu!

Es gab 27 Kommentare unter der Rezension und unter dem verweisenden Blogpost (wow! Siebenundzwanzig!! Siebenundzwanzig mal Interesse für das Buch, ich schätze die meisten davon werden es sich kaufen, wenn sie es nicht gewinnen, also wenn das in so einem Tempo weitergeht, sollte „Das Wunschkind“ in ein paar Tagen auf der Spiegel-Bestseller-Liste ganz oben erscheinen. Sehr verdient, möchte ich meinen. Und natürlich werden alle 27 immer schön weiter bei mir lesen und fleissig kommentieren, hach! *muuharharharmanwirdjamalträumendürfen*), wo war ich?
Ach ja, 27 also insgesamt, netterweise kein Name doppelt, was es etwas einfacher macht.
Unter Aufsicht meines privatpersönlichen Notars wurde die Auslosung bildlich festgehalten.
img_2706
img_2707
img_2710
(mit dem Zauberstab drin rumrühren. Ganz wichtig!)
img_2712
img_2714
img_2715
img_2716
Liebe Silke, du bekommst eine Mail von mir. Wenn du das Buch durch hast, sollte das Anziehen der Jacke kein Kampf mehr sein. Kleiner Tipp vorab von mir: Mütter frieren IMMER mehr als Kinder, nach dem Motto: Zieh die Jack an, ich frier!
Ich habe mir inzwischen angewöhnt, Junior morgens eine halbe Stunde auf den Balkon zu sperren, danach zieht er freiwillig eine an. Spaß. Aber er geht auf den Balkon um die Temperatur zu testen und entscheidet dann selbst. Ok, er ist schon zehn, als er jünger war, war das auch noch nicht so einfach.

Ein Gedanke zu „Pifpafpuff!

  1. Dann mal herzlichen Glückwunsch an Silke. Das Buch werde ich mir auf jeden Fall kaufen und selbstverständlich lese ich auch hier weiter (danke für die Verlosung) und werde auch hoffentlich mal mehr kommentieren ;-).
    Lg Mel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.