Der Countdown läuft!

Hallo Ihr Lieben,
brrrrr, bin ich aufgeregt!
Samstag und Sonntag ist Kunstmarkt und es gibt kein Zurück! Den ganzen Abend (eigentlich die letzte Tage) habe ich meine Schätzchen sortiert, Preisschildchen drangemacht, nochmal hier und da ein bißchen gepimpt und schliesslich heute die Preise drangeschrieben. Himmel, das war das schwerste. Zu teuer soll es nicht sein, aber verschleudern will ich die Sachen ja auch nicht. Ich habe mich bei den Shops auf DaWanda informiert und jeweils den Mittelwert zwischen dem teuersten und dem niedrigsten Preis genommen, ich denke, das kommt hin.
Fotografiert habe ich die Sachen natürlich auch:

Gut, das es schon dunkel war. Im Sonnenlicht würde man bei dieser Farbenpracht wahrscheinlich blind werden :-).

Dafür sind die Elefanten sehr dezent geraten!

Morgen ist ein sehr ausgefüllter Tag. Nachmittags ist Plätzchenbacken mit den Kindern angesagt. Schliesslich ist nächste Woche schon St. Martin (kreisch!) und von da ist es nicht mehr weit bis zum Advent. An den Adventssonntagen veranstalten wir hier im Ort die „Adventsfenster“ und dafür benötigen wir reichlich Plätzchen für die Kinderschar. Und damit die Kinder nicht vollends verwöhnt werden, müssen sie die auch noch vorher selber backen *harhar*. Jede Menge Spass haben Mütter und Kinder da! Ist doch immer wieder interessant, welche Formen verkohlte Plätzchen annehmen können….Macht nix, mit ein bißchen Zuckerpampe und Liebesperlen kriegen wir das wieder hin!
Blöderweise hat die Mutter meines Sohnes gestern den extra früh vorbereiteten Mürbeteig völlig versaut nicht hingekriegt. Das Hopp-Hopp-Prinzip (wieso selber kneten? Gibt doch Kitchen Aid!) hat leider nicht geklappt. Teig total weich und trotz Zugabe von gemahlenen Mandeln nix zu retten.
Ich werd ihn morgen in eine Springform klatschen und irgendwas dazuwerfen (Käsekuchencreme? Äpfel?) und einen neuen Teig machen. Diesmal mit Butter, Geduld und Handarbeit. 🙁
Die Nonnen aus dem Kochunterricht hätten mir Feuer unter die Füße gemacht, wenn ich ihnen DEN Teig abgeliefert hätte!

So, jetzt aber Schluß. Dieser Post ist ganz schön wirr. Hakts unter Lampenfieber ab und drückt mir die Daumen für meinen ersten Verkaufsstand!
Ganz liebe Liebesgrüßle,
Doro

3 Gedanken zu „Der Countdown läuft!

  1. Hallo Doro, danke für deinen lieben Kommentar, na da wünschebich dir morgen auch noch einen ganz tollen und erfolgreichen Markt, du hast ja tolle Sachen vorbereitet, da geht noch was…!
    Liebe Grüße, Cornelia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.