Entweihnachtet….

…haben wir heute fröhlich. Na gut, die Lichterketten bleiben noch ein paar Tage hängen, es ist schliesslich noch so viel dunkel tagsüber- leider. Zum Thema „Umdekorieren“ fiel mir nur ein „Nix Buntes, bitte!“
Irgendwie habe ich in letzter Zeit wohl zuviel Buntes um mich rum gesehen 🙂
Deshalb erstmal wieder runterreduzieren:

 

Endlich Verwendung für die kleinen Kosmetikwattebäusche. Ich hab mich immer gefragt wofür die gut sind. Jetzt hab ichs: Schnee! Mit Sohnemann mache ich morgen noch einen Schneeflockenvorhang für ans Fenster. Wattebäusche auffädeln und an einen Ast hängen. Mal sehen wie es wird.
Ein kleines bißchen Farbe darf aber schon sein….

Wieso fotografiere ich das eigentlich immer nur im Dunkeln, ich Roß?

Auf Fotos gefällt mir das immer nur halb so gut wie „in echt“. Die Farben sind total anders, alles wirkt so überladen, der Hintergrund ist unruhig. Gngngngrrr- ich werde es in diesem Leben wohl weder als Innenarchitektin noch als Fotografin weit bringen. Will ich aber auch nicht 🙂
Meine heutige musikalische Begleitung ist übrigens die fantastische Adele DVD Live at the Royal Albert Hall, was leider dazu führt dass ich für den Blog doppelt so lange brauche als sonst. DVD hat den Nachteil dass man ab und zu auch mal hingucken muss, was sich in diesem Fall wirklich lohnt. Das Mädel ist einfach klasse. Allerdings wären Untertitel von Vorteil. Ich habe ja schon mit „normalem“ Englisch Schwierigkeiten, aber von dem was sie so zwischen den Titeln erzählt, verstehe ich höchstens ein Viertel. So hat mein Englischlehrer (Gott hab ihn selig) mir das nicht beigebracht. Das ist sehr schade, denn es scheint sehr lustig zu sein.

Aber so ganz ohne BUNT kann ich ja doch nicht sein und so startete das neue Jahr mit dem ersten Nähprojekt schöööön bunt:

Ich habe es endlich mal geschafft, den lange vorgenommenen Ersatz für die häßlichen Jutetaschen mit Aufdruck von „tegut“, „dm“, diversen Versicherungen, etc zu nähen. Von den Dingern habe ich hunderte, eins gruseliger als das andere. Immer wenn ich was zu transportieren habe, muss ich so ein Ding nehmen und frage mich, wieso, der Deibel, ich mir noch kein schönes genäht habe. Ein liebevoll hergestelltes und hübsche verpacktes Geschenk zum Beispiel muss dann den Weg überstehen in einem Beutel mit dem Aufdruck “ Boehringer Ingelheim/Wir machen den Weg frei/Frankfurter Volksbank etc“ Das ist doch der ganze Gesamteindruck komplett hinüber. Armes Geschenk 🙁
Dieses ist jetzt allerdings schon fast zu „taschig“. Könnte fast eine Handtasche sein, meine ich. Muss ich nochmal machen, dann vielleicht noch etwas größer. Extra für Pattililly jetzt noch ein Bild:

Jajaja, ich habs geschafft!!! Es war eine verd… schwierige Entscheidung, aber ich habe endlich etwas von meinem Gewinnpaket bei Pattililly verarbeitet und ein Häkelblümchen geopfert!!! Alles andere wartet noch brav auf seinen Einsatz meine Inspiration (*harhar*das kann dauern!).

Das hat jetzt echt gedauert, aber kein Wunder, bei der DVD. Ich kann jedem nur empfehlen: Kaufen. Einlegen. Geniessen.
Die ganze Royal Abert Hall singt: „Someone like you“ und Adele weint vor Rührung. Gänsehaut!! Zum Abschluss jetzt noch „Rolling in the Deep“. Damit verabschiede ich mich und sende 

allerliebste Grüße!
Doro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.